News

Klima-neutraler Transport

Schnittblumen aus den Anden haben schon immer aufgrund des schonenden und umweltfreundlichen Anbaus einen Vorteil gegenüber den Blumen aus den Gewächshäusern Europas gebildet.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung myclimate haben wir die genaue Berechnung der Transportstrecken unserer Schnittblumen erstellt und möchten zusammen mit euch nun einen weiteren Schritt im Thema Nachhaltigkeit gehen.

Die Berechnung für einen klima-neutralen Transport berücksichtigt nicht nur das CO2, sondern zusätzlich:

  • Den Multiplikationsfaktor für klimarelevante «nicht-CO2-Emissionen»
  • Den WTW-Wert, welcher die Herstellung des Treibstoffs berücksichtigt
  • Einen konservativen Emissionsfaktor für «Belly Freigt», also Fracht, welche im Bauch eines Passagierflugzeugs mitfliegt

Wir erlangen so nicht nur die Zertifizierung als CO2-kompensierten Transport, sondern als viel weiterführenden klima-neutralen Transport.

Wir würden die Emissionen durch ein Aufforstungsprojekt in Nicaragua kompensieren.

Für einen Aufpreis von 3% auf den Verkaufspreis (ca. 5 Rappen pro Schnittblume) übernehmen sie die Hälfte der Kosten für einen klima-neutralen Transport. Fashion Flower wird die andere Hälfte beisteuern.

Unterstützt uns bei diesem Projekt: Tut so nicht nur etwas Gutes für die Natur, sondern generiert auch ein interessantes Verkaufsargument an eure Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.